Häuserprojekt

1845 wurde unsere Heimat im Auftrag des bayerischen Königs mit der sogenannten „Uraufnahme“ vermessen und erfasst. Basierend auf diesen Ortsplänen von 1845 und 1863 will die Häuserprojekt-Gruppe die damals schon existenten Häuser mit all ihren Besitzern über die folgenden 175 Jahre bis in die Gegenwart dokumentieren. Die Geschichten der Häuser, die Personen, die diese Häuser bewohnt hatten und haben und die Geschichten rund um diese Häuser sind Ortsgeschichte, die der Nachwelt erhalten bleiben muss. Informationen und Bilder sind herzlich wilkommen.

Die Gruppe setzt sich aktuell aus folgenden Personen zusammen: Zuständig für den Ortsteil Keilberg Stefan Hock, für Oberbessenbach Friedel Heßler und Georg Roth sowie für Straßbessenbach Hermann Fuchs, Hubert Schmitt und Dieter Staab.
Die Häuserprojektgruppe hofft auf viele alte Bilder und Infos von der Bessenbacher Bevölkerung und ist für weitere Mitarbeiter/innen offen. Eine Auflistung der betreffenden Häuser stehen in Kürze hier auf der Vereinshomepage zur Verfügung.

Wer das Team bei dem Projekt unterstützen möchte ist herlich eingeladen.

Amsprechpartner sind:

OT Keilberg: Stefan Hock Tel. 3360

OT Oberbessenbach: Friedel Hessler Tel. 2480 und Georg Roth Tel. 2353

OT Straßbessenbach: Hermann Fuchs Tel. 3230 und Dieter Staab Tel. 95887

haeuserprojekt(@)guk-bessenbach.de