Wäzzbärren-Wanderung

Rückblick „Wäzzbärren-Wanderung“

Am Dienstag, dem 13. August 2019, trafen wir uns am TSV Sportheim  zu unserer 33. „Wäzzbärren-Wanderung“. Erfreulicherweise waren dazu auch einige jüngere  Teilnehmer erschienen.

Auf unserem Weg durch die Keilberger Flur konnten wir unter der Führung von Reinhold Brehm trotz des trockenen Sommers noch einiges an Heilkräutern finden und bestimmen. Nach einer guten Stunde trafen wir wieder am Sportheim ein, um die gesammelten Kräuter zu „Wäzzbärren“ zu binden.

Dank dem eifrigen Vorsammeln von Lioba, Reinhold und Hermann  konnten wir beim Binden aus dem Vollen schöpfen. Rund 20 verschiedene Kräuter standen uns dabei zur Verfügung. Die vielen fleißigen Hände hatten schon bald über 50 Sträuße gebunden.

Danke an alle Teilnehmer für ihr Kommen, das Sammeln und Binden der Sträuße sowie an Doris, Ruth, Hermann, Reinhold und Siegfried, die an Maria Himmelfahrt die Kranken in Straßbessenbach und Keilberg besuchten und die geweihten „Wäzzbärren“  überbrachten. Diese Besuche wurden wieder sehr gut aufgenommen.



Zurück